Three Things Thursday





Schreibmaschine. Platten. Alte aber geliebte Koffer.

Typewriter. Vinyls. Old yet beloved suitcases.

-Kati

Here's an Idea: Upcycled Plant Pot



Da ich noch zuhauf alte Blumentöpfe habe, seit den Katzen aber weniger Pflanzen (jaha, die werden alle zerkaut), wollte ich einem ein neues Leben als Stiftehalter schenken. Da er aber nicht mehr so toll aussah, gab's erstmal ein kleines bisschen Liebe. Ihr braucht: Bluemtopf, Stoff, Kleber, Lack und Pinsel.



Since I have many old pots at home yet less plants since the cats live here (they just chew them to death basically), I wanted to give one a new life as a pencil holder. It didn't look too nice so I gave it a little makeover before. You'll need: plant pot, fabric, glue, varnish and brush.



Zuerst habe ich den Boden (der dunkel und fleckig war, was aber auch mit Schrubben nicht wegging) mit Stoff abgedeckt. Dazu einfach einen Kreis in passender Größe zurecht schneiden und mit dem Kleber im Topf fixieren.



Firstly, I covered the bottom of the pot (which was stained which didn't go away even with scrubbing) with fabric. Simply cut a circle in the required size and adhere in place with the glue.



Danach wurden mit dem roten Lack Punkte auf den Topf gemalt. Schon sieht er - meiner Meinung nach - viel schöner aus und kann ein zweites Leben auf meinem Schreibtisch beginnen.



Afterwards, I painted red dots onto the pot with the varnish. Now it looks so much nicer - at least I think that - and it can start a new life on my desk.



-Kati

Orange Hair and Brown Cape



Wie ihr vielleicht im letzten Post schon sehen konntet: ich habe meine Haare wieder gefärbt! Jetzt sind die wieder so ein schönes leichtes Karottenorange, wie ich sie am liebsten habe. Dann noch den Pony gestutzt, und schon fühlt sich wieder alles ganz neu und frisch an!




As you may have seen already in the last post: I have dyed my hair again! Finally, they are that nice carrot orange shade that I like the most. I also trimmed the fringe a little and voilà, it all feels new and fresh!



Vor Kurzem kam ein Päckchen von sammydress an - habe ihr bestimmt schon von gehört. Ich hab mich vor allem auf dieses Cape gefreut, da ich Capes soo toll finde aber kein schönes habe. Werde ich wahrscheinlich vor allem mit Hosen oder schmalen Kleidern kombinieren...die Kette ist vom gleichen Shop. Da ich ja pferde-thematische Kleidung und Schmuck mittlerweile sammle (wenn ihr also was habt, immer her damit!) war die Pferdeuhr natürlich ein no-brainer!




Just recently I received a package from sammydress - I'm sure you've heard of that shop by now. I mainly looked forward to the turtleneck cape since I love the look of capes but somehow don't have a nice one myself. I will probably combine it mostly with trousers and slim-fitting dresses...the necklace is from the same shop. By now, I am kinda collecting horse-themed clothes and jewellery (so if you want to get rid of something, give it to me, haha), the horse pocket watch was a no-brainer!


Cape, necklace: c/o sammydress // scarf, bag: hand-me-down // jeans, shoes: H&M // gloves: second hand

-Kati

Cardigan ReStyle



Vor Ewigkeiten habe ich mir diesen Cardigan für 1 Pfund im Second Hand gekauft - und dann hing er meist nur rum, ohne dass ich ihn getragen hätte. Ein perfekter Kandidat also für ein kleines Umstyling! Dazu habe ich Spitze, weißen und apricot-farbenen Faden sowie Knöpfe verwendet.



Ages ago I bought this cardigan for one pound in a charity shop - and then it just hung around without me wearing it. A perfect candidate for a little restyle! I used lace, white and peach coloured thread as well as buttons for that.

Zuerst habe ich den Cardigan gekürzt und umgenäht. Da er hinten am Rücken ein wenig abstand vom Körper, habe ich noch Abnäher eingesetzt.



Firstly, I shortened the cardigan and hemmed it. Since it kind of stuck out at the back, I simply added some darts.



Als nächsten Schritt habe ich einmal runherum Spitze zunächst festgesteckt, dann festgenäht. Am besten an den Rändern entlangnähen und nicht in der Mitte, damit sie nicht komisch absteht!



My next step was to firstly pin the lace in place and then sew it on. I recommend to sew on both sides and not just in the middle of the lace since that might result in it not being flat on the fabric of the cardigan.




Dann wollte ich noch die Ärmel kürzen (ich mag 3/4-Ärmel!) und habe sie einfach einmal umgeschlagen. Damit das Ganze hält, habe ich noch einen Knopf angenäht. Da die Ärmel sehr elastisch sind, bleiben sie auch ohne eine zusätzliche Fixierung umgeschlagen.



Then I wanted to shorten the sleeves (I like 3/4 sleeves!) and simply turned them up once. In order for it to stay in place, I sewed on a button. Since the sleeves are very stretchy, they stay put without an additional fixation.



Und das war's! Jetzt gefällt er mir schon viel besser, und viel Zeit hat es auch nicht gekostet. Postet doch eure Umstylings in den Kommentaren!



And done! I like it so much better now and it didn't even take much time. Post your restyle in the comments if you want!

-Kati

Three Things Thursday





Frühling! (Ja, es wird Katzen in wahrscheinlich jedem Post geben). Schöner Bügel.

Spring! (Yes, there will be cats in almost every post). Pretty hanger.

-Kati

Blue Tights and Body Image



Etwa 10 Minuten, nachdem wir diese Bilder geschossen haben, hat's angefangen zu gießen und wir sind nach Hause gerannt. Zum Glück waren sie da schon im Kasten! Angeklatschte Haare hätte sicher keiner sehen wollen...natürlich war ich (mal wieder) völlig unpassend angezogen für das Wetter. Den Cardigan habe ich am Sonntag aus meiner eigentlich-zur-Kleiderspende-geben-Kiste herausgeholt und will ihn gar nicht mehr weggeben, haha!



About 10 minutes after we had taken these photos, it started pouring it down and we quickly made our way home. Luckily, we'd been done with everything by then! I guess none of you would have liked to see flat, soaking hair...of course, my clothes were totally inappropriate for that weather (again). I took this cardigan from my I-want-to-donate-that box and won't ever give it away now, haha!



In letzter Zeit habe ich viel über die Wahrnehmung des eigenen Körpers nachgedacht. Manchmal will man sich einfach nicht im Spiegel angucken. Gleichzeitig weiß man, dass das alles totales Quatsch ist und man schon so in Ordnung ist so, wie man ist. Ich finde, dass man es schnell mitbekommt, ob sich jemand wohlfühlt in seinem Körper oder nicht - die Ausstrahlung ist einfach gleich eine andere. Ich bin jetzt 26 und fühle mich hinsichtlich dessen manchmal noch wie ein Teenager. Habt ihr auch so Phasen, in denen irgendwie nichts richtig ist und ihr euch gleichzeitig doof dafür vorkommt?



I've been thinking quite a bit lately about the reception of the own body. Sometimes, you just don't want to look at yourself in the mirror. At the same time, you know it's all total nonsense and that you are very likely absolutely fine just the way you are. I think it is easy to tell with a lot of people whether they feel comfortable in their own skin or not - the presence of those people is just different. I am 26 years old now and still feel like a teenager sometimes when it comes to that. Do you also have phases where nothing seems to feel right and simultaneously, you feel stupid for it?


Cardigan: my mum's old // scarf, belt: second hand // dress, flats: H&M // tights: no idea! // bag: a gift

Trenchcoat: H&M

-Kati

Here's an Idea: Preventing Clothes from Slipping Off the Hanger

Weit ausgeschnitte Teile oder Trägerkleider fallen mir immer wieder vom Bügel. Da ich das eher nervig finde, aber meine schönen Holzbügel nicht austauschen wollte, habe ich ein wenig gegrübelt und die perfekte, günstige Lösung gefunden!



Low-cut items or strap dresses always slip off my hangers. Since I find this rather annoying yet don't want to sacrifice my beloved wooden hangers, I put a little thought into and and found the perfect, inexpensive solution!

Ihr kennt doch diese Filzdinger zum an-die-Stuhlbeine-kleben, damit der Boden geschont wird? Die habe ich einfach passend zugeschnitten und an die Enden geklebt.



You surely know these felt stickers you put on chair legs to prevent them from scratching the floor? I simply cut these to size and stuck them on the ends.



Jetzt rutscht nichts mehr und meine Klamotten bleiben alle auf dem Bügel! // Now, nothing slips off anymore and my clothes stay neatly on the hanger!



-Kati
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...