Three Things Thursday





Viel zu dunkel zum Aufstehen. Geschenke nähen. Heizungskatze.

Way too dark to get up. Sewing gifts. Radiator cat.

-Kati

Simple Vegan Pound Cake // Einfacher Veganer Rührkuchen

Manchmal muss es ganz einfach Rührkuchen sein - nichts mit fancy, Glitzer, 100 Zutaten und fünf Lagen. Auf der Suche nach einem Rezept bin ich auf das hier gestoßen, der Apfelmus in der Zutatenliste hat - da war ich ja schon gleich mal ein Fan.



Sometimes, it needs to be a pound cake - nothing fancy, no glitter, 100 ingredients and five layers. When searching for a good recipe I found this which includes apple sauce in the list of ingredients - that already made me a fan!! For all those who don't speak German: melt 135g margarine and let cool slightly. Mix 240g flour, 130g sugar, a pinch of salt, 2 tsp baking powder and 1 pack vanilla sugar in a bowl. Add the slightly cooled margarine and 250g (or approximately 200ml) of apple sauce; mix well. Grease your tin generously with marge and then add breadcrumbs (keeps it from sticking to the pan!). Bake until ready (because my tin was so shallow, it only needed 20 mins) at 180°C.




Die tolle Pferdeform habe ich von Mein Cupcake bekommen, wie auch den praktischen Teigspachtel, die Mehlschaufel (auch wenn etwas klein!) und den Messbecher. Schaut mal vorbei, da gibt's tolle, ungewöhnliche Sachen! Den Kuchen habe ich dann noch mit geschmolzener Zartbitterschoki verziert. Natürlich völlig kitschig, aber hey, der Traum jeden Mädchens!





I received this great pony cake tin from CakeMart, alongside with the handy mini scraper, the flour shovel (even though it's a bit small!) and the measuring cup. Have a look, they have some nice and unusual stuff! I then decorated the cake with some melted dark chocolate. Totally tacky but hey, every little girls' dream!




-Kati

DIY Skirt and Plum Flats



Oh man Leute, ich bin total fertig. Gestern hatten wir Weihnachtsfeier und die, na ja, "ging gut ab", wie man so sagt. Heute fühle ich mich weder gut genug, vor der Kamera zu stehen, noch sehe ich ausgeruht genug aus, um brauchbare Bilder zu schießen. Daher heute ein altes Outfit (wozu hat man schließlich seine Archive!).




You people, I'm totally zonked. Yesterday, we had our work Christmas party, and well, it was quite the party. I neither feel well enough to feel like being in front of the camera nor do I look anything close to presentable for some pictures. Hence, an old outfit today (this is the reason to have an archive!).



Den Rock hatte ich selbst genäht aus einem Männerhemd, das Tutorial dazu könnt ihr hier finden. Die restlichen Klamotten Ton in Ton, das fand ich dazu ganz schön.
Heute werde ich den Rest des Tages auf dem Sofa verbringen, morgen geht es dann reiten und auf die Pferdemesse - oh je, da wird bestimmt wieder viel zu viel Geld für unnützes Zeug ausgegeben! Habt noch ein schönes Wochenende!



I made the skirt myself from an old men's shirt, you can find the tutorial for that here. I left the rest of the clothes in the same colour range, I liked it that way.
Today, I'll spend the rest of the day on the sofa, tomorrow I'll go riding and to the horse trade show - oh dear, I'm sure too much money will be spend for unnecessary things there! Have a great weekend!


Scarf: H&M (?) // jumper, shoes: Pimkie // necklace: c/o sammydress // belt: second hand // bag: ebay

-Kati

Three Things Thursday





Jeder Tag mit Panzerknackertasse ist schon mal gut! Selbstgebauter Adventskalender von Aidan. Fell!!

Every day with a Beagle Boys cup is a good one! Advent calendar built by Aidan. Fur!!

-Kati

A Photo an Hour in November 2014

Heute betrachten wir mal meinen Urlaubstag am vorletzten Montag ganz genau...ich liebe solche Posts! Verlinkt mir doch eure in den Kommentaren! Sorry, dass die Bildqualität nicht immer so gut ist - ein paar habe ich mit meinem Handy schießen müssen...

Today let's take a closer look at my day off last week...I love this kind of posts! Enter the links of yours in the comments so I can read them, too! Sorry for the poor quality of some of the photos - I had to take some with my phone...

7.30am Aufwachen in meinen selbstgemachten Socken. // Waking up in my handmade socks.


8am Dunkles Brot und Zartbitteraufstrich an Tee. // Dark bread with dark chocolate spread with tea.


9am Ein bisschen Arbeit muss sein...und kommentieren auf euren Blogs! // A day without some work isn't possible around here...and commenting on your blogs!


11am Schmusen mit dem Süßen. // Cuddling with this cutie.


11.30am Abwaschen - lahm, muss aber sein. // Washing up - lame, but a must.


12pm Make Up raufschmieren! // Putting some make up on my face!


12.30pm Auf geht's, ein paar Besorgungen machen. Hier eine kurze Ansicht meines Outfits an diesem regnerischen Tag. // On the way to do some shopping. Here you have a quick look at my outfit on this rainy day.



1pm Weihnachtsdeko im Shoppingcenter. // Christmas decoration in the shopping centre,


2.30pm Schnelles Mittagessen: Reis mit Letscho - Klassiker aus meiner Kindheit! // Quick lunch: rice and lecsó - classic from my childhood!


3pm Umtopfen - der Topf wurde wirklich zu klein! // Repotting - this pot really got too small!


4pm Angekommen im Stall und die Sonne ist schon fast untergegangen... // Arrived at the yard and the sun has almost set...


5.30pm Gleich geht das Training los - ein Selfie im Sattel geht immer! // The training is about to start - still time for a selfie though!


6.30pm Das Pferd ist fertig und verschwitzt (und ich auch). // The horse is knackered and sweaty (and so am I).


8.30pm Heiße Dusche mit allem Drum und Dran. Tut gut! // Hot shower with all the trimmings. Soo nice!


9pm Abendbrot, bestehend aus Kartoffelbrei, selbstgemachten Veggie-Teilen und Ketchup (so gesund und sophisticated!). // Dinner, consisting of mashed potatoes, homemade veggie sausages and ketchup (so healthy and sophisticated!).


-Kati

Neutrals and a White Wall



Am Samstag waren Aidan und ich unterwegs, um ein paar Besorgungen zu machen - solche Gelegenheiten nutze ich ja gern für Outfitbilder, da es unter der Woche einfach schon stockdunkel ist, wenn ich nach Hause komme. Ein Outfit mit sehr neutralen Farben. Das Kleid habe ich auch schon ewig - vor ein paar Jahren bei H&M im Sale gekauft und immer noch ein fester Bestandteil meiner Garderobe! Ich merke es auch immer wieder, dass es doch die Basics sind, die sich bei mir auf Dauer bewährt machen.



On Saturday, Aidan and I ventured out to do a little shopping - perfect opportunity for me to have some outfit photos taken since during the week, it is pitch black outside when I get home. An outfit with very neutral colours. I've owned this dress for a while now - bought it in the H&M sale some years ago and it's been a staple ever since! I've noticed recently that it is really the basics that stick in my wardrobe for the longest time.



Diese Woche wird wieder recht ereignisreich: heute reiten, morgen Weihnachtsmarkt, Mittwoch Weihnachtsfeier im Stall und dann Konzert von Beardyman, Freitag reiten, Sonntag dann wieder reiten und zur Reitsportmesse gehen - ich freu mich drauf! Was habt ihr für diese Woche geplant?




This week is going to be quite evntful again: riding today, Christmas market tomorrow, Christmas party in the stable and a Beardyman gig afterwards on Wednesday, riding on Friday, riding again on Sunday and also visiting an equestrian trade show - I look forward to it! What have you planned for this week?



Cardigan, shoes: Primark // dress: H&M // scarf: C&A // belt: second hand // bag: gift shop in England

-Kati

My Make Up Table



Heute möchte ich euch meinen Schminktisch zeigen; er ist nichts Besonderes, und doch (oder deswegen...) passt er perfekt in unser Schlafzimmer. Was gibt es Schöneres, als in der Dämmerung aufzustehen und sich schlaftrunken im Halbdunkel sein Make Up aufzutragen...so ziemlich alles! Deswegen habe ich für die Wintermonate das gute Stück mit Lichterketten und Kerzen aufgehübscht. Der Tisch ist von IKEA, mit Linnmon Tischplatte und Adils Tischbeinen.



Today I want to show you my make up table; it is nothing special and nevertheless (or because...) it perfectly fits into our bedroom. What's not to love about getting up at dawn and drowsily applying your make up in semi-darkness....well, a lot of things! That is why I decorated my corner with lights and candles for the winter months. The table is an IKEA one, the Linnmon tabletop combined with Adils legs.



Den Stuhl und die mintfarbenen Holzboxen habe ich bereits auf dem Blog vorgestellt, natürlich alles selbst bepinselt. Erkennt ihr auch das bronzefarbene Körbchen wieder? Die Lichterketten sowie die Duftkerzen sind von BayWa, einem Baumarkt mit Online-Shop. Leider sind die Sachen bereits ausverkauft...aber so etwas ähnliches findet man sicher auch anderswo.




I have already presented the chair and mint boxes on my blog, of course I couldn't help but paint these things myself. Do you also recognize the bronze spray-painted basket? The fairy lights and scented candles are from BayWa, a DIY store with online shop. Unfortunately, it seems that these items are sold out already...but I'm sure you can find similar ones pretty much everywhere.




Das weiße Bänkchen unter dem (alten und aufgehübschten) Spiegel ist auch selbstgemacht, den Post dazu gibt es hier. Die Milchglas-Gläser mit Pinseln und Linern sind auch von BayWa. Ich bin richtig zufrieden, wie jetzt alles zusammenpasst, und setze mich so gern an mein kleines Reich (auch wenn es noch viiiel zu früh ist).




The little white bench under the (old and restored) mirror is also handmade, you can find the post here. The frosted glass jars that hold my brushes and liners are also from BayWa. I'm so happy how everything looks now and really enjoy sitting at my own little make up desk!




-Kati
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...