Sister Edition of Three Things Thursday





Mit dem kleinen Mitbewohner gespielt. Abgelegte Weihnachtsbäume umrundet. Am Papierschiff erfreut.

Played with the little flat mate. Walked around discarded Christmas trees. Delighted in paper ship. 

-Jana

(Der heutige Three Things Thursday kommt von meiner lieben Schwester Jana! // Today's Three Things Thursday was contributed by my lovely sister Jana!)

Here's an Idea: Embroidery Hoop Wall Decor

Ich weiß nicht mehr genau, wo ich solch Idee zuerst gesehen hatte: einen Strickrahmen als Grundlage und Halterung für bestickten/benähten/bemalten Stoff zu nehmen. Ich weiß aber, dass ich das auch gern mal probieren wollte. Ich habe meinen Rahmen günstig bei ebay bekommen, lohnt sich zu schauen! Des Weiteren: neutraler Grundstoff, gemusterter Stoffrest, Stickgarn, Knöpfe, kleine Zweige, Schlüssel, etc - eigentlich alles, was ich zuhause hatte und man da so raufnähen könnte.



I'm not sure where I saw this idea first: using an embroidery hoop as a base and holder for embroidered/sewed on/painted fabric. But I do know that I really wanted to try that, too. I got my hoop for fairly cheap on ebay, it's worth having a look there! Furthermore: neutral base fabric, patterned fabric scraps, embroidery yarn, buttons, small twigs, key, etc - basically everything I had at home and would be suitable to be sewn onto. 



Danach habe ich lange rumprobiert, gelegt, verschoben und gegrübelt, bis mir die Anordnung zugesagt hat. Dann ein Foto davon schießen (!) - hilft enorm, das Ganze dann wieder nachzubilden. Im Grunde genommen sagen die Bilder schon alles. Ich bin total happy mit dem Ergebnis und werde eventuell noch ein paar mehr machen!




After having all the supplies together, I tried, layed out, changed and pondered until I liked the layout. Then I took a photo (!) - it really helps when you are then trying to recreate the whole thing. Basically, the images say it all. I'm really happy with the result and do think about making some more!




-Kati

7 Days of Style: Ice Crystal



Willkommen zur neuen Runde von "7 Days of Style"! Das Motto dieser Woche lautet "Ice Crystal" und da kommen einem natürlich gleich kühle Pastellfarben in den Sinn...also, mir zumindest. Ein bisschen Glitzer kann auch nie schaden und da kam dieses Outfit bei raus!



Welcome to the new round of '7 Days of Style'! This week's motto is 'Ice Crystal' and obviously, cool pastel colours come to mind...at least to my mind. Some sparkle is also never wrong and with these thoughts, this outfit was created.



Schaut doch bei den anderen vorbei, wie sie dieses Motto umgesetzt haben! // Have a look at the other girls' blogs to see what they did with the motto! 


Monday: Fee from Floral Fascination
Tuesday: Jana from Bezaubernde Nana
Wednesday: Rina from Adeline und Gustav
Thursday: Alicia from Delightful
Friday: Katrin from Katiy's
Saturday: me!
Sunday: Alice from Call Me Cozy


Shirt: c/o Trendfabrik // cardigan: Tally Weijl // skirt, belt: second hand // bag: shop in England // shoes: Primark

-Kati

Three Things Thursday





Winterlicher Spaziergang. Nähen. Isaac tut das, was ich jetzt auch gern tun würde!

Wintery walk. Sewing. Isaac does what I'd like to do right now!

-Kati

Here's an Idea: Cat Mouth Glass Mug

Wenn ihr selbst Katzenfan seid, habe ich heute das richtige DIY für euch - eine Katzentasse der besonderen Art (stark inspiriert von dieser hier)!! Ganz einfach, dazu braucht ihr nur: Glastasse (meine ist von NanuNana), Porzellanstift und Klebezettel.



If you are a cat lover, I have the right DIY for you today - a cat cup of the special kind (strongly inspired by this one)!! So easy, you only need: glass cup, porcelain marker and sticky notes.



1. Zuerst die Tassen gründlich abwaschen, damit kein Staub/Fett vorhanden ist (wichtig für die Haltbarkeit des Markers). Danach einen Katzenmund (oder Hunde-/Pferde-/Vogel) auf die hintere Seite des Post Its zeichnen. Dies ist die Vorlage.



1. Firstly, wash your cups to make sure no dirt/grease is left on them (important for the durability of the marker). Then draw a cat (dog/horse/bird) mouth onto the back of the post it. This is your template.



2. Dann den Zettel innen an die Tasse kleben und losmalen - checkt aber vorher, dass alles in der richtigen Position ist! Und ob ihr die Tasse für einen Rechts- oder Linkshänder gedacht ist. Wenn alles stimmt, losmalen.



2. Now stick the nots to the inside of the cup and start drawing - make sure though that it is at the right spot and whether your cup is supposed to be used by a right- or left-hander. If everything is right, start following the template.



Ich habe gleich mehrere gemacht - schon ein bisschen süß, gell! // I made several - looks a little cute, doesn't it?



-Kati

Handmade Fleece Pyjama Trousers (Great for Winter!)



Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich brauche es kuscheligst warm, wenn ich zuhause rumfläze. Da Geiz und Energiebewusstsein mich aber davon abhalten, die Heizung volle Pulle aufzudrehen, müssen warme Klamotten her! Super sind diese Fleecehosen, die ich hier entdeckt habe, und einfach sind sie auch noch! Ihr braucht: Fleece (am besten einfach eine Fleecedecke kaufen), passender Faden, Gummilitze, eine passende Hose als Vorlage und evtl. Knöpfe, Bänder etc. als Verzierung.



I don't know about you, but I need it to be toasty warm when I hang around at home. Since cheapness and energy conscience keep me from turning up the radiators full power, warm clothes are much welcomed! These fleecy trousers that I discovered here are simply great for keeping warm and they're also easy to make! You'll need: fleece (easiest to buy a fleece throw), matching thread, elastic, a fitting pair of trousers as a template, optional: buttons, ribbons etc. for decorating.

1. Die passende Hose auf die gefaltete Decke, wie auf dem Foto, legen und entlang ausschneiden mit 1 cm Nahtzugabe. Am Bund oben mindestens 5 cm zugeben, da ihr noch einen Tunnel für den Gummi nähen müsst. Das Ganze wiederholen - nun habt ihr zwei identische Teile.



1. Lay your fitting trousers onto the folded throw as seen on the photo and cut along, leaving 1cm seam allowance. Leave at least 5cm additional fabric at the waistband since we will need that later to make a tunnel for the elastic. Repeat - now you have two additional pieces.




2. Die beiden Teile (rechte Seiten innen) wie auf dem Foto aufeinanderlegen und bis zum späteren Schritt nähen, als bis zu dieser "Spitze", die da raussteht.

2. Lay both pieces (right sides in) on top of each other as seen in the photo. Sew until you reach what will later be the crutch, meaning until this 'nose' that sticks out.



3. Nun die Nähte aufeinander legen und die so entstandenen Beine innen zunähen. Um den Tunnel zu nähen, den Stoff nach innen umklappen (gern auch "doppelt" für eine saubere Kante) und soviel Platz lassen, dass der Gummi noch gut durchpasst.



3. Now lay the seams on top of each other and sew the now resulted legs on the inside. In order to sew the tunnel, fold the fabric to the inside (you can also do that 'double' for creating a clean edge) and leave enough space to allow the elastic to fit inside.



4. Den Gummi durchziehen und die Enden zusammennähen. Ich musste meine Beine noch etwas stutzen. Nun seid ihr eigentlich fertig, man kann aber noch die Beine unten säumen und/oder die Hose ein bisschen verzieren, so wie ich hier mit Knöpfen und Band.




4. Now pull through the elastic and sew together the ends. I also had to shorten the legs a little. Now you are actually done, but you can go ahead and hem the legs and/or decorate the trousers a little more, just like I did with buttons and ribbon.




-Kati

Three Things Thursday





Graham liebt sein Weihnachtsgeschenk! Neues Kissen von der Lieblingsschwester. Essie 1059 romper room auf den Nägeln.

Graham loves his Christmas gift! New pillow from the favourite sister. Wearing essie 1059 romper room on the nails. 

-Kati
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...